syneris Geschäftsprozessoptimierung
Aktuelles und Wissenswertes
Newsarchiv

Behördengenehmigungen in Zusammenarbeit mit syneris

Seit Jahren unterstützt syneris unsere Kunden in technischen, organisatorischen und rechtlichen Belangen. Die Vorteile werden aber auch immer mehr in der Kommunikation mit Behörden bis hin zum Zusammenspiel mit externen Unternehmen genutzt.

syneris-ELVIS-Schnittstelle

Hierbei unterstützt die syneris-ELVIS-Schnittstelle zB. in Oberösterreich den Einreich- und Genehmigungsprozess von Bauprojekten: Von der Einreichung der Projektdokumentation bis zur Genehmigung steuern Workautomatismen den digitalen Ablauf.
Zukünftig soll syneris die digitale Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Behörden bei Genehmigungsläufen verstärkt unterstützen.

Digitaler Einreich- und Genehmigungsablauf

Die Netz Oberösterreich GmbH (ein Unternehmen des in Linz ansässigen Energieversorgers ENERGIE AG) und die Linz Strom GmbH (ein Unternehmen des Linzer Energieversorgers LINZ AG) verwenden syneris, die Technodat-Softwarelösung zur Geschäftsprozessoptimierung, für die digitale Einreichung von Bauprojekten beim Land Oberösterreich. Über syneris werden ganze Einreichmappen (Ansuchen, technische Unterlagen, ...) erstellt, digital signiert und an das System ELVIS („elektronisches Verwaltungs- und Informationssystem“) des Landes Oberösterreich übergeben.

Workflows steuern den digitalen Ablauf

Der gesamte Ablauf von der internen Antragsgenehmigung, Nachreichung und Nachforderung von Unterlagen, Änderungsanträgen bis hin zur Fertigmeldung von Projekten sowie der Verständigung über die Bescheidzustellung wird in syneris über Workflowautomatismen gesteuert.

Einfach papierlos einreichen

Das Web Service des Landes Oberösterreich vergibt eine Aktenzahl, die für die weitere Bearbeitung sowohl in syneris als auch in ELVIS herangezogen wird. Der gesamte Vorgang erfolgt digital, nutzt diverse Automatismen und schafft Transparenz über Ablauf und Status. Es müssen keine Einreichunterlagen mehr in Papierform übermittelt werden.

Ausblick

Eine zukünftige Aufgabenstellung ist die digitale Zustellung des Bescheids vom Land an den Netzbetreiber - d.h. der umgekehrte Weg vom Land OÖ zum Energieversorger. Mit Hilfe eines Zustellservers soll die rechts-konforme Übermittlung von Bescheiden sichergestellt werden.

Die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen TECHNODAT und den Behörden soll die Genehmigungsläufe bidirektional unterstützen und vereinfachen.

November 2016

zurück zu Newsarchiv

syneris-ELVIS-Schnittstelle

Einfach papierlos von der Antrageinreichung bis zur Genehmigung:
Workflows steuern den gesamten Ablauf von der Einreichung über Nachforderungen und Nachreichungen bis zur Bescheiderstellung (siehe 1. Screen Workflow Übersicht)
Der 2.Screenshot zeigt die Antragsmappe mit den zugehörigen Einreichunterlagen mit Workflow

Abbildungen © Netz GmbH